Meine virtuelle Presse

Category Archives: Freedom

Ctrl-X Ctrl-S, Ctrl-X Ctrl-C unter Windows 7

Seit einiger Zeit habe ich meinen persönlichen Arbeitsplatz wieder unter Windows. Eigentlich ist das ja gar nicht so tragisch, denn neben den „wichtigen Geschäftsprogrammen“ (nur für Windows) gibt es ja die Software, die ich nutze auch für Windows kompiliert. LibreOffice, Inkscape, The GIMP. Alles da. Heute ist eine weitere Ergänzung dazugekommen: Der Texteditor „Emacs“. Warum […]

Also posted in MyBlog, Tech-Stuff, Uncategorized | | Leave a comment

Es macht mir keine Angst, dass Apple Bewegungsprofile speichert…

…aber die Reaktionen der Apple-Nutzer darauf. Die machen mir Angst.

Also posted in MyBlog, Opinons, Tech-Stuff, Uncategorized | | 1 Comment

Freiburg: The Internet of Elsewhere

Folgende Einladung flatterte mir gerade in den Posteingang – klingt interessant: In der Reihe Life On Line (LOL)- Neue Medien und Demokratie stellt am 18. Mai 2011 um 20:15 Uhr im Carl-Schurz-Haus (Deutsch-Amerikanisches Institut e.V., Eisenbahnstr. 62, Freiburg/Br.) Cyrus Farivar, sein Buch „The Internet of Elsewhere“ vor. Farivar ist Wissenschafts- und Technikredakteur bei der englischen Abteilung […]

Also posted in MyBlog, Uncategorized, Web2.0 | | 1 Comment

C’t Leaks: Assange will den Ct-Aprilscherz 2011 veröffentlichen!

(Update am Ende des Artikels) Es ist nicht zu fassen! Diesem Mann ist wohl nichts heilig, außer der Informationsfreiheit. Wie Julian Assange heute in einer Pressekonferenz mitteilte, wurden ihm Details des C’t Aprilscherz 2011 zugespielt. Er will, wie bei Wikileaks üblich, diese Informationen mit namhaften und anerkannten Redaktionen auswerten, überprüfen und in für den Normalbürger […]

Also posted in MyBlog, Overhyped Plastic Gadgets, Uncategorized, Wetter | | 1 Comment

Wie lange dürfen Webseiten sein?

Webseiten dürfen so lang sein, wie es interessanter Inhalt hergibt. Beweis? Hier auf Deutsch: „Niemand scrollt auf Webseiten„, und hier auf Englisch: „Life, below 600px„. Und hier nochmal etwas drastischer 🙂

Also posted in MyBlog, Offene Tabs, Opinons, Tech-Stuff, Uncategorized, Usability | | Leave a comment

Wie Zensur funktioniert – Beispiel Ungarn

„Zwei ungarische Journalisten, Zsolt Bogár und Attila Mong, legten im öffentlich-rechtlichen Radio eine Schweigeminute ein – und wurden suspendiert.“ Bogár erklärt nun in einem Interview, wie Zensur funktioniert, und dass es sogar ohne konkrete Gesetze geht.

Also posted in MyBlog, Opinons, Uncategorized | | Leave a comment

Wenn Facebook eine Nation wäre…

…dann ware es ein Überwachungsstaat mit Zensur & willkürlichem Entzug der Bürgerrechte.

Also posted in MyBlog, Uncategorized | | Leave a comment

Was „Brot statt Böller“ mit Wikileaks zu tun hat…

Eigentlich dürfte es die „Brot statt Böller App“ gar nicht geben. Schade. Hoffentlich drückt Apple ein Auge zu. Bei Wikileaks war Apple deutlich strenger und hat die Spendenapp ganz schnell aus dem Angebot genommen. Kann natürlich auch sein, dass der wahre Grund die Ankündigung des US-Verteidigungsministeriums war, nach der für die Truppen Smartphones gekauft werden […]

Also posted in MyBlog, Opinons, Overhyped Plastic Gadgets, Uncategorized | | 1 Comment

Dylon Horrocks – Ein offener Brief an Journalisten bezüglich Wikileaks (Übers.)

Dylon Horrocks – Ein offener Brief an Journalisten bezüglich Wikileaks Da der Kampf gegen Wikileaks inzwischen den Siedepunkt erreicht hat, wurde aus der Angelegenheit etwas viel größeres als die einzelnen Details des Cablegate-Leaks bzw. ob man der Meinung ist, die Veröffentlichung sei ein Fehler, oder der Inhalt sei unwichtig. Denken wir zurück an die „Pentagon-Papiere“ […]

Also posted in Opinons, Overhyped Plastic Gadgets, Uncategorized | | Leave a comment

DDoS ist DOoF…

Netzpolitik bringt es auf den Punkt: DDoS-Attacken sind […] das plumpeste, ineffektivste und kontraproduktivste, was man im Internet tun kann. Wenn dir gar nichts anderes mehr einfällt, dann eben DDoS oder Steinewerfen. Insofern war es prinzipiell amüsant, sich anzuschauen, wie Wikileaks in den letzten Tagen geDDoSt wurde – zeigte es doch, dass seinen Gegnern nichts […]

Also posted in Opinons, Overhyped Plastic Gadgets, Uncategorized, Web2.0 | | Leave a comment